Wer sagt, dass du dich zwischen Schulmedizin und Strömen entscheiden musst?

  Es gibt ein häufiges Missverständnis, wenn es um Jin Shin Jyutsu und Schulmedizin geht. Man könnte auf die Idee kommen, dass es um ein „Entweder oder“ geht. Dass man sich zwischen beiden entscheiden müsste. Oder auch, dass eins gut und das andere schlecht ist. Doch warum es sich unnötig schwer machen, wenn die Lösung…

Hier weiterlesen →

Menschen, die strömen: Tamara

  Liebe Tamara, wie bist du zum Strömen gekommen? Über meine Mutter lernte ich eine Frau kennen, die eine Strömgruppe anbot und ich war schnell fasziniert von dieser Kunst, mit der sich jeder so einfach selber helfen kann. Diese Einfachheit fand und finde ich ganz toll und das Strömen hat mich bis heute nicht mehr…

Hier weiterlesen →

Welches Buch in keinem Haushalt fehlen sollte

  In diesem Video stelle ich dir das meiner Meinung nach am besten geeignete Buch für den Einstieg ins Jin Shin Jyutsu vor.       Hier sind noch einmal alle Tipps aus dem Video aufgelistet:   Jin Shin Jyutsu Die Kunst der Selbstheilung durch Auflegen der Hände Waltraud Riegger-Krause € 16,99 / € 13,99…

Hier weiterlesen →

Wie fühlt sich Strömen an?

  Eine neue Klientin betritt meine Praxis. Sie hat noch nie geströmt und wurde noch nie geströmt. Da gibt es am Anfang viele Fragen und Unsicherheiten. Wir versuchen gemeinsam, im Gespräch das Wichtigste zu klären. Und wie fast immer in solchen Gesprächen taucht die Frage auf: „Wie fühlt es sich eigentlich an, zu strömen oder…

Hier weiterlesen →

Post aus Scottsdale: Rückenprojekte

  Im folgenden findest du Strömtipps aus dem Selbsthilfe-Newsletter, den die Zentrale von Jin Shin Jyutsu Inc. aus Scottsdale verschickt. In der Ausgabe Winter 2013 geht es um akute und chronische Projekte mit dem Rücken. Folgende Selbsthilfe kannst du hierfür anwenden:   Eine einfache Möglichkeit, ein Rückenprojekt zu harmonisieren, ist es, den Ringfinger und kleinen…

Hier weiterlesen →

8 Tipps, wie du beim Strömen dranbleibst

  Wer von uns kennt das nicht? Wir sind von etwas begeistert und stürzen uns voller Enthusiasmus hinein. Wir machen uns einen Plan (s. 5 Tipps für einen Strömplan, der zu dir passt) und los geht’s! Am Anfang fällt es ganz leicht. Doch dann kommt der erste Tag, wo wir abends – mit etwas schlechtem…

Hier weiterlesen →

Page 2 of 6