Kurz & gut: Strömtipps statt Verdauungsschnaps

Neulich traf ich mich mit Freunden und erzählte nur nebenbei, dass ich vorhatte, einen Erbseneintopf zu kochen. Im Spaß machte ein Freund den Vorschlag, dass ich meinen Blog doch zu einem Ström-Koch-Blog erweitern könne: zum einen ein Rezept zu veröffentlichen und dann auch gleich Strömvorschläge dazu zu geben, wie man den möglichen Verdauungsschwierigkeiten – im…

Hier weiterlesen →

Post aus Scottsdale: Hüftprojekte

  Im folgenden findest du Strömtipps aus dem Selbsthilfe-Newsletter, den die Zentrale von Jin Shin Jyutsu Inc. aus Scottsdale verschickt. In der Ausgabe Herbst 2015/Winter 2016  geht es um Hüftprojekte, also um alles, was sich rund um den Bereich deiner Hüfte und des Hüftgelenks dreht. Folgende Selbsthilfe kannst du hierfür anwenden: Eine einfache Möglichkeit, ein Hüftprojekt zu…

Hier weiterlesen →

Akute Lechts-Rinksitis – ein kurioses, aber völlig harmloses Strömphänomen

Neulich in der Strömgruppe: ich habe ein paar neue Teilnehmerinnen, die sich erst seit kurzem am Strömen von anderen versuchen. Es dauert nicht lange, und das Schauspiel an den Liegen beginnt. Ich sehe zweifelnde Blicke, nochmal auf die Strömanleitung gucken, die eigenen Hände werden fragend angestarrt, nochmal auf die Anleitung gucken, diesmal genauer, man sieht…

Hier weiterlesen →

Post aus Scottsdale: Atemprojekte

  Im folgenden findest du Strömtipps aus dem Selbsthilfe-Newsletter, den die Zentrale von Jin Shin Jyutsu Inc. aus Scottsdale verschickt. In der Ausgabe Sommer 2015  geht es um Atemprojekte, also um alles, was sich rund um deine Atmung und die Lunge dreht. Folgende Selbsthilfe kannst du hierfür anwenden: Eine einfache Möglichkeit, ein Atemprojekt zu harmonisieren, ist es,…

Hier weiterlesen →

Kurz & Gut: Der Strömtipp, mit dem du nervige Angewohnheiten vertreibst

  Wer von uns kennt das nicht? Man macht immer wieder etwas, von dem man selber weiß, dass es einem nicht gut tut oder einfach überflüssig ist. Oder man denkt immer wieder bestimmte Gedanken, die einen vielleicht ängstigen oder beunruhigen. Und auch wenn man weiß, dass man das eigentlich besser lassen sollte, schafft man es nicht,…

Hier weiterlesen →

Warum Wartezeiten in Wirklichkeit ein Glücksfall für dich sind

  Es gibt ja nichts, was es nicht gibt, und so stieß ich neulich tatsächlich auf ein ganzes Buch, das sich aus wissenschaftlicher Sicht nur mit dem Warten in Schlangen beschäftigt. „Warum geht es in der anderen Schlange immer schneller?“ Auf bento gibt es einen kleinen Artikel darüber mit kurzen Tipps, an welche Schlange du…

Hier weiterlesen →

Page 5 of 6