Nie mehr ungeströmt

Der angesagte Club für alle wahren Strömfans


Erfahre, wie du dein Strömleben in Schwung halten kannst
- und das alles ganz bequem von deiner Couch aus!

Als Jin Shin Jyutsu-Fan hat man es nicht immer leicht.

Man strömt begeistert - aber niemanden interessiert's...

Im Gegenteil: Man erntet schräge Blicke, fängt sich abschätzige Kommentare ein und landet mit seinen Erklärungen im Land der Skeptiker.

Da kommt man sich wie das sprichwörtliche karierte Maiglöckchen vor (im besten Fall!). Wahrscheinlicher aber fühlt man sich einfach ganz schön allein.

Ich habe das alles selber erlebt, vor allem zu meinen Anfangszeiten.

Doch damit wollte ich mich nicht zufrieden geben. Es gibt doch inzwischen so viele Leute, die sich strömen und Jin Shin Jyutsu schätzen! Aber wo sind die alle?

Seit 2015 gibt es meinen Blog zum Strömen und ich erlebe seitdem immer mehr, dass es überall verteilt auf der Welt Menschen gibt, die gerne in Gemeinschaft strömen möchten, aber aus verschiedensten Gründen keine Gelegenheit dazu haben.

Kleine Kinder, zu pflegende Angehörige, die eigene Erkrankung, die große Entfernung zur nächsten Strömgruppe, berufliche oder andere Verpflichtungen - es gibt mindestens 73 Gründe, die einen vom (gemeinsamen) Strömen abhalten können.

Und was ich in der Zeit auch gelernt habe - und ich gebe zu, am Anfang war ich wirklich, wirklich skeptisch - gemeinsames Strömen geht über große Entfernungen hinweg. Was soll ich sagen: Es funktioniert einfach.

Also: Vielleicht bist du gar nicht so allein, wie du denkst. Vielleicht gibt es Möglichkeiten, sich anderen Strömfans anzuschließen.

{ Ström•club }

Lustiges Völkchen von Jin Shin Jyutsu-Fans, gewöhnlich mit den Händen irgendwas strömend, dabei verträumt in die Gegend schauend und entspannt seufzend. Ursprünglich aus Japan, gegründet von Jiro..

Hier schaut dich niemand merkwürdig an, wenn du von deiner Leidenschaft fürs Strömen erzählst - du weißt schon: “Jin Shin was? Ist das eine Kampfkunst???” - sondern hier erliegen alle gemeinsam dem Strömrausch.

Einlasskontrolle:
Kleidung, Frisur, Stimmung - alles egal. Komm, wie du willst, Hauptsache, du bist dabei!

Strömen immer nur einen Klick entfernt.

Was dich im Strömclub erwartet

Der Strömclub ist ein Ort, an dem alles Wichtige für dich bereit steht, was du für dein Strömleben brauchst.

Das Herzstück bilden die gemeinsamen Live-Strömgruppen.

{ Ström•grup•pe }

Online-Treffen von Menschen, die nicht alleine vor sich hin strömen wollen. Nach kurzer Einleitung von mir sitzen alle in Stille vor ihrem Rechner/Tablet/Handy und strömen gemeinsam die Schritte, die angesagt werden. Für Außenstehende wahrscheinlich unheimlich witzig aussehend, TeilnehmerInnen berichten aber von erstaunlicher Wirksamkeit und starkem Gefühl von Gemeinschaft.

Häufigkeit:
ca. 10 Treffen pro Jahr (mit einer Pause im Sommer und zum Jahresende)

Termin
:
an wechselnden Wochentagen (meist Montag, Dienstag oder Mittwoch)
jeweils um 19 Uhr


Dauer:
ca. 45-60 Minuten

GANZ WICHTIG: Es gibt natürlich hinterher immer eine Aufzeichnung! Sie steht dir im Archiv für mind. 6 Monate zur Verfügung.

Die für 2020 geplanten Strömgruppentermine:
15. Januar, 19. Februar, 18. März, 21. April, 20. Mai, 22. Juni, 15. Juli, 15. September, 28. Oktober, 25. November
(Änderungen vorbehalten)

Das sagen TeilnehmerInnen:

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es

Diese Lebensweisheit von Erich Kästner wird wohl nie ihre Gültigkeit verlieren. Und sie gilt - manche sagen blöderweise - auch fürs Strömen!

Also, Hand aufs Herz... Ich habe im Laufe der vielen Jahre, die ich ströme, viele Menschen gesehen, die es mit dem Strömen probiert haben.

Und jetzt rate, welche damit WIRKLICH glücklich geworden sind?

Die, die den Bücherschrank voll mit Jin Shin Jyutsu-Büchern stehen haben?

Aber leider keine Zeit, mal reinzugucken, geschweige denn, es anzuwenden?

Oder die Fleißigen, die einen Kurs nach dem anderen besuchen, ihre Hefte vollschreiben, aber zuhause dann doch im alten Trott bleiben und sich lieber für einen neuen Kurs anmelden?

Nein, die sind es - zumindest in den meisten Fällen - nicht.

Bitte versteh mich nicht falsch: Ich halte es bekanntermaßen für sehr sinnvoll, die Hintergründe und die Philosphie von Jin Shin Jyutsu zu studieren, aber da darf es nicht stecken bleiben!


Wenn man mit Jin Shin Jyutsu scheitert, dann liegt das nur ganz selten daran, dass man noch nicht genug weiß - denn anfangen kann man wirklich mit ganz, ganz wenig. Die meisten stolpern darüber, das Strömen konsequent und regelmäßig anzuwenden.

Daher gibt es im Strömclub auch:

{ Ström•tipps }

Kurze, knackige Anleitungen für Projekte aller Art; inkl. Abbildungen, so dass das Strömen sofort - ohne Nachschlagen in Büchern - starten kann

und eine

{ Ström•lounge }

Gesprochene Strömanleitungen und -meditationen für unterschiedlichste Lebenssituationen; Ggf. Kopfhörer auf, es sich bequem machen und nach Ansage losströmen

Es gibt also keine Ausreden mehr, warum man einen einzigen Tag seines Lebens ungeströmt vergehen lassen müsste!

"Es gibt nur eine Möglichkeit,
dass das Strömen nicht wirkt.
Wenn du es nicht anwendest."

Mary Burmeister

Das sagen TeilnehmerInnen:

Fassen wir zusammen, was du bekommst:

Live-Strömgruppen

Step 1

Ströme gemeinsam mit mir und anderen Clubmitgliedern live im Webinar - ganz bequem bei dir zuhause oder unterwegs.

Strömmeditationen

Step 2

Nutze die jederzeit verfügbaren gesprochenen Strömanleitungen, um immer etwas zum Strömen zu haben.

Strömrezepte

Step 2

Finde für unterschiedliche Projekte konkrete Strömtipps, die du sofort anwenden kannst.

Tools & Medien

Step 4

Eine kleine Mediathek mit Übersichten, Gongs und Videos zur Erbauung - alles an einem Ort.

Bist du und deine Couch bereit?

Gemeinsam strömen, egal, wo du bist - mach deine Energie glücklicher,
indem du sie mit uns allen teilst. Werde Mitglied im Strömclub.

Du hast die Wahl zwischen 2 Mitgliedsmodellen:

Monatsbeitrag

Sei flexibel und entscheide jeden Monat neu, ob du Mitglied im Strömclub bleiben möchtest:

15 €/Monat

(180 €/Jahr)


Jahresbeitrag

Profitiere von den günstigeren Konditionen einer Jahresmitgliedschaft:

129 €/Jahr

(51 € Ersparnis)

Häufige Fragen & Antworten zum Strömclub

Wieviel Hintergrundwissen gibt es bzw. brauche ich?

Das gesamte Angebot des Strömclubs richtet sich an Menschen, die über erste Grundkenntnisse zum Strömen verfügen – was im Wesentlichen bedeutet, dass ihnen die Handlung des Strömens nicht gänzlich unbekannt ist.

Die Strömtipps sind ausführlich illustriert und möglichst einfach und praktikabel gehalten, so dass sie auch ohne größere Vorkenntnisse angewendet werden können – was nicht heißt, dass es nicht auch den ein oder anderen Spezialtipp gibt ;)

Wichtig ist, dass es sich bei der Strömgruppe NICHT um eine Studiengruppe handelt! Der Fokus liegt also deutlich darauf, dass wir gemeinsam strömen. Mein Input beschränkt sich im Wesentlichen darauf, im Überblick die Schritte zu erklären, die wir strömen und kurze (!) Hinweise dazu zu geben, wofür man es anwenden kann.

Um sich die theoretischen Hintergründe anzueignen, sind die entsprechenden Kurse gedacht (für die es übrigens ab und zu Ermäßigungen geben wird, wenn du Club-Mitglied bist).

Welche technischen Voraussetzungen brauche ich für die Teilnahme?

Den Strömclub – und auch die Strömgruppe – kann man sowohl mit dem Computer als auch mit Mobilgeräten wie Tablets bzw. Smartphones besuchen.

Eine Verbindung zum Internet ist nötig. Ebenso sollte man über halbwegs aktuelle Browserversionen, z.B. von Firefox oder Chrome, verfügen.

Um an der Strömgruppe teilnehmen zu können bzw. die Strömanleitungen und –aufzeichnungen anhören zu können, sind Lautsprecher Voraussetzung. Diese sind aber heutzutage in fast alle Geräte integriert.

Wir bieten außerdem Support bei allen technischen Fragen und Schwierigkeiten rund um den Club an.

Gibt es eine Aufzeichnung der Strömgruppe und für wie lange ist sie verfügbar?

Ja, es gibt eine Aufzeichnung, denn natürlich ist es nicht zu schaffen, einen Termin zu finden, an dem alle live mit dabei sein können. Die Aufzeichnung steht im Normalfall spätestens im Laufe des nächsten Tages zur Verfügung. Sie bleibt dort für mindestens 6 Monate im Archiv.

Das jeweilige Strömprogramm ist außerdem als PDF herunterladbar.

Können sich die Clubmitglieder in einem dazugehörigen Forum oder einer Facebook-Gruppe austauschen?

Nein, diese Möglichkeit biete ich im Strömclub bisher nicht an.

Es gibt bereits entsprechende Angebote, wie z.B. das Strömforum und Jin Shin Jyutsu-Gruppen bei Facebook, denen man sich – auch kostenfrei – anschließen kann.

Der Strömclub ist ein Ort, an dem geströmt werden soll. Von vielen Leuten höre ich immer wieder, dass sie keine Zeit dafür haben, sich regelmäßig zu strömen. Daher halte ich es für kontraproduktiv, wenn ich deine Zeit noch zusätzlich damit belege, dich in einem Forum oder bei Facebook zu beschäftigen.

Kann ich später noch von einer monatlichen Mitgliedschaft in eine Jahresmitgliedschaft wechseln (oder umgekehrt) ?

Ja, du kannst natürlich zwischen den Zahlungsplänen wechseln.

Beim monatlichen Modell ist eine Kündigung oder ein Wechsel monatlich möglich. Du  musst also kein Risiko eingehen, sondern kannst den Club erstmal für einen oder mehrere Monate buchen. Wenn dir alles gefällt und du dabei bleiben möchtest, kannst du in den günstigeren Jahrestarif wechseln.

Bei einem Jahresmodell muss entsprechend erst das Jahr abgewartet werden, bevor du den Zahlungsplan wechseln oder kündigen kannst.

Das sagen TeilnehmerInnen:

© www.ankeoltmann.de 2019