Strömen Jin Shin Jyutsu

Waltraud Riegger-KrauseDr. Kathrin Stengel im Gespräch mit Bestsellerautorin Waltraud Riegger-Krause im Upper Westside Philosopher Studio, New York

Gesundheit liegt in deinen Händen:
Die Kunst der Selbstheilung praktizieren

Die Kraft der Heilkunst Jin Shin Jyutsu steht uns allen zur Verfügung. Alles, was wir wissen müssen, ist, wie wir die Hände nutzen können, um den Energiefluss in Bewegung zu bringen. In diesem Gespräch zwischen Dr. Kathrin Stengel und Waltraud Riegger-Krause – Autorin des Buch- und Kartensets „Jin Shin Jyutsu: Die Kunst der Selbstheilung praktisch nutzen“ und bekannte Jin Shin Jyutsu-Lehrerin – erfährst du mehr über das Geschenk, das Jin Shin Jyutsu für uns ist.

Das Interview mit Waltraud Riegger-Krause wurde auf Englisch geführt und die automatische Untertitelübersetzung auf YouTube kommt leider mit unseren Jin Shin Jyutsu-Begriffen noch nicht so ganz zurecht… Daher habe ich eine – nicht wörtliche, aber das Wichtigste zusammenfassende – Übersetzung erstellt, die dir das Verständnis hoffentlich etwas erleichtert. Mit Hilfe der angegebenen Videozeiten kannst du dich außerdem leichter im Video orientieren. Du findest diese Übersicht gleich unterhalb des Videos.

In dem Video wird auf das folgende Kartenset hingewiesen:


Jin Shin Jyutsu

Die Kunst der Selbstheilung
praktisch nutzen
Buch mit 48 Arbeitskarten
Waltraud Riegger-Krause
€ 16,99

Bei Lydia kaufen

Weitere Informationen zu den Büchern von Waltraud Riegger-Krause findest du auch in dem Artikel Welches Buch in keinem Haushalt fehlen sollte.

Von Waltraud Riegger-Krause ist zudem ein Selbsthilfekurs zum Thema Fruchtbarkeit und Wechseljahre erschienen.

Für weitere Informationen klicke bitte auf das Kursbild.

1:13 - EINLEITUNG

Kathrin: Warum ist Jin Shin Jyutsu so ein starker und kraftvoller Verbündeter auf unserer Reise zu stabilerer Gesundheit und Wohlbefinden?

Waltraud: Für mich hat das mit der Selbsthilfe zu tun. Mit Jin Shin Jyutsu können wir uns selber helfen, in Harmonie zu kommen. Die Energie läuft in bestimmten Bahnen durch den Körper. Jin Shin Jyutsu gibt uns Möglichkeiten, wie wir durch das Halten von bestimmten Zugängen zu dieser Energie unser ganzes Wesen harmonisieren können. Indem wir die Energie harmonisieren, harmonisieren wir Geist , Körper und Seele. Wir helfen unserem Denken, unseren Emotionen und gleichzeitig auch körperlichen Beschwerden.

2:00

Kathrin: Kannst du uns etwas mehr über die Energieströme erzählen?

Waltraud: Auch unter Physikern gilt als bewiesen, dass alles Energie ist. Unser Körper ist durchdrungen von einer ganz subtilen Energie. Diese bewegt sich in bestimmten Bahnen durch uns. Wir können der Energie auf dieser Spur folgen und sie harmonisieren. Es gibt dafür bestimmte Zugänge, die wir "Sicherheits“-Energieschlösser nennen. Sie haben die Größe einer Handinnenfläche und sind über den ganzen Körper verteilt. Wenn ich diese Stellen an meinem Körper halte, kann ich die Lebensenergie dadurch harmonisieren. Gleichzeitig wird auch unsere Atmung harmonisiert.

3:13 - WALTRAUDS GESCHICHTE

Kathrin: Wie bist du zu Jin Shin Jyutsu gekommen?

Waltraud: 1985 bin ich nach Amerika gereist und wusste zu der Zeit noch nichts von Jin Shin Jyutsu. Ich besuchte in Berkeley einen Kurs über Jin Shin Akupressur. Janet Oliver, eine Lehrerin dort, sagte, dass dies alles von Mary Burmeister aus Arizona käme. Sie fragte mich, ob ich sie zu einem Kurs von Mary Burmeister begleiten wolle. Ja, ich wollte es gerne lernen und so ging ich zu meinem ersten Kurs von Mary.

Es war überwältigend. Ich habe vieles, über das sie geredet hat, nicht gleich verstanden – sowohl, weil mein Englisch zu der Zeit noch nicht so gut war, aber auch wegen des Inhalts. Aber sie berührte einfach mein Herz. Ich wollte es unbedingt lernen und fühlte, dass es etwas mit mir machte. So kam ich 5 Jahre lang immer wieder zurück, um mit ihr zu studieren.

Danach studierte ich auch gemeinsam mit anderen Lehrern weiter. Jin Shin Jyutsu war zu meiner Leidenschaft geworden. Ich wollte es nun auch selber in meiner Arbeit anwenden und es zu meinem Beruf machen. Ein Kurs mit Mary hat mein ganzes Leben verändert.

5:10 - „SICHERHEITS“-ENERGIESCHLÖSSER

Kathrin: Wir sprechen über Punkte am Körper bzw. eigentlich sind sie so groß wie die Handinnenfläche. Man nennt sie "Sicherheits“-Energieschlösser. Das ist eine etwas seltsame Bezeichnung. Kannst du uns das etwas mehr erklären?

Waltraud: Mary Burmeister, die Jin Shin Jyutsu aus Japan nach Amerika gebracht hat, hat diese Stellen "Sicherheits“-Energieschlösser genannt. Denn wenn sie wehtun bzw. wir in einem dieser Bereiche Schmerzen haben, ist das wie eine Sicherheitswarnung für uns, aufzuwachen und uns selbst zu helfen, indem wir diese Stelle berühren und den Schmerz in Bewegung bringen.

6:00 - "SICHERHEITS“-ENERGIESCHLÖSSER

Kathrin: Wie viele dieser "Sicherheits“-Energieschlösser haben wir an unserem Körper?

Waltraud: Es sind 26 "Sicherheits“-Energieschlösser jeweils auf der rechten und der linken Seite unseres Körpers.

6:25 - STROM

Waltraud: Im Jin Shin Jyutsu legen wir beide Hände auf den Körper, so dass sich die Energie von einer Stelle zu einer anderen bewegen kann. In gewisser Weise leiten wir die Energie mit Hilfe einer Sequenz bzw. eines Stroms durch den Körper.

Kathrin: Sich einen Strom zu geben bedeutet also, seine Hände auf spezielle Punkte seines Körpers zu legen, wie es z.B. auf diesen Karten für bestimmte Symptome und Beschwerden angegeben ist. Das wird den Strom in Bewegung bringen, was bedeutet, dass die Blockade gelöst wird, die meine Beschwerden ausgelöst hat.

7:42 - WARUM BERÜHRUNG HILFT

Kathrin: Ich weiß, dass viele Leute eher skeptisch sind und sagen werden: „Warum sollte es mir bei meinen Beschwerden (Rückenschmerzen, Übelkeit, Kopfschmerzen,…) helfen, meine Hände irgendwo auf den Körper zu legen?“ Was ist es, was bei Jin Shin Jyutsu wirkt?

Waltraud: Das ist eine gute Frage. Es ist zum einen die Berührung selber, denn wir haben auch Energie in unseren Handinnenflächen. Durch die Berührung bringen wir auch Bewusstsein zu diesen bestimmten Punkten – oder besser gesagt Zonen. Dadurch beginnen sie zu schwingen und erreichen mein Energiefeld. Wenn die Energie dann durch die physische Substanz des Köpers dringt, wird sich auch dieser entspannen.

8:45

Kathrin: Es gibt inzwischen wissenschaftliche Studien, die tiefer auf die Effekte von Berührung eingehen und beschreiben, wie Hormone wie Oxytocin oder andere heilsame chemische Botenstoffe dadurch freigesetzt werden. Uns wird immer mehr bewusst, wie sehr die Berührung in unserem Leben oft fehlt. Das Berühren wird teilweise vermehrt sexualisiert – woran es fehlt, ist die mitfühlende Berührung, die wir eigentlich so dringend brauchen. Es ist eine gute Möglichkeit, mit sich selbst zu beginnen. Wenn man diese Stellen am Körper anfasst, verbindet man sich mit der mitfühlenden und liebevollen Energie, die den Kreislauf von heilenden Hormonen im Körper anstößt. Das kann Stress wirklich lösen, deine Atmung tiefer machen und deinen Körper harmonisieren.

10:10 - PROBIERE ES AUS

Waltraud: Wenn du dir z.B. jeden Tag Sorgen machst, kannst du dir einfach den Daumen halten. Es wird dir helfen, dass deine Sorgen beginnen wegzuschmelzen und du wirst dich von Tag zu Tag weniger sorgen. Das einzige ist, dass du dich daran erinnern musst!

Kathrin: Da denkt man vielleicht: „Wirklich? Das ist alles, was es braucht? Meinen Daumen zu halten?“ Probiere es aus, es funktioniert wirklich.

Waltraud: Wenn du z.B. bei einer Besprechung bist, kannst du ganz still nebenbei deine Finger einen nach dem anderen halten. Jeder Finger hat Bezug zu unterschiedlichen "Sicherheits“-Energieschlössern. Indem du alle Finger hältst, gehst du durch den ganzen Körper und harmonisierst alles.

Kathrin: Wenn du dich nicht genau erinnerst - und es ist wirklich sehr komplex, auch für Menschen, die Jin Shin Jyutsu schon seit Jahren studieren - dann findest du alles Wichtige zur Selbsthilfe in diesem Karten-Set. Wie z.B. das "Sicherheits“-Energieschloss 20, für das man den kleinen Finger halten kann.

Waltraud: Ja, wenn du z.B. häufig Kopfschmerzen hast oder sich während einer Besprechung dein Kopf und deine Augen verspannen, brauchst du nur diese eine Sache für dich lernen: Ich muss meinen kleinen Finger halten!

11:55 - JIN SHIN JYUTSU ALS LEBENSKUNST

Waltraud: Mehr als die Hälfte der Studierenden, die zu Kursen kommen, arbeiten nicht im Gesundheitsbereich. Sie wenden es für sich selbst und ihre Familien an. Ich denke, das hat mit der Verbindung von Geist, Seele und Körper zu tun. Wir sprechen über den ganzen Menschen und über unseren Lebensstil. Jin Shin Jyutsu lehrt uns eine Kunst zu leben: wie wir entspannen und Dinge mehr so zu sehen, wie sie sind und nicht, was wir hineininterpretieren. Wo unser Fokus ist, ist unsere Kraft. Wenn wir unsere Aufmerksamkeit auf negative Dinge richten, verstärken wir sie. Jin Shin Jyutsu lehrt uns, auf die positiven Dinge zu achten.

Kathrin: Vertraue deiner Authentizität, vertraue darauf, wer du bist und bring das in die Welt. Du bist einzigartig. Das ist kraftvoller als jedes Bemühen, jemand anderes zu sein, jemals sein kann.

Wir haben noch nicht darüber gesprochen, dass Jin Shin Jyutsu unsere Beziehungen stark verändert. Ich liebe das Zitat von Mary, als eine Frau im Kurs zu ihr kam und sich beklagte: „Es liegt wirklich, wirklich an meinem Mann. Es ist so schwierig mit ihm und er macht dies und jenes. Was kann ich tun, um das zu ändern? Welchen Strom sollte ich bei ihm anwenden?“ Und Marys Antwort war: „Arbeite an dir selber.“

13:50 - LIEBLINGSSTROM

Kathrin: Ich weiß, dass Lieblingsströme wechseln, aber was ist zurzeit dein Lieblingsstrom?

Waltraud: Im Moment ist ja noch Winterzeit, und das Wetter wechselt häufig zwischen warm und kalt. Viele Leute kriegen Erkältungen und auch ich hatte vor 4 Wochen eine. Was mir da geholfen hat, war, die 11 und die 12 zu halten. Indem ich eine Hand auf die Schulter lege, hilft es mir, mich zu entspannen. Die Hand am Nacken aktiviert den Lymphfluss im Körper und klärt die Energie vom Kopf und der verstopften Nase. Alles wird abgeleitet. Das hilft auch Menschen mit Ohrenschmerzen. Gleichzeitig mindert es auch Stress, denn es hilft dem Vagus-Nerv und beruhigt das gesamte Nervensystem.

15:15

Kathrin: Danke für dein Kommen und das Gespräch. Wir können dir nicht genug dafür danken, dass du die Jin Shin Jyutsu-Selbsthilfe mit diesem Kartenset so leicht zugänglich gemacht hast!

Mehr über Waltraud Riegger-Krause findest du auch auf ihrer Homepage unter www.riegger-krause.de



Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*