Nicht nur zur Weihnachtszeit ist man mal um eine Geschenkidee verlegen und Buchgeschenke stehen dann hoch im Kurs. Es gibt inzwischen sehr viele „klassische“ Jin Shin Jyutsu-Bücher für fast jeden Geschmack zu kaufen. Um die soll es heute aber nicht gehen. Hier habe ich vier Bücher zusammengestellt, die entweder eher in weiterem Sinne mit dem Thema Jin Shin Jyutsu zu tun haben oder durch ihr etwas anderes Format anregen.

Von der Kraft der Berührung

von Wilhelm Schmid

Der Philosoph Wilhelm Schmid hat ein kleines Büchlein herausgebracht, das sich mit der Kraft der Berührung beschäftigt.

Das Thema kombiniert mit der Tatsache, dass Schmid sich als Philosoph für Lebenskunst (!) betrachtet, ruft natürlich förmlich „Jin Shin Jyutsu“. Und tatsächlich finden sich viele Gedanken, die uns als Jin Shin Jyutsu-Praktizierende nicht fremd sind, vielleicht manchmal aber aus einem etwas anderen Blickwinkel betrachtet werden.

Es finden sich Sätze wie:

„Jede und jeder kann diese Erfahrung machen: Die Kraft der Berührung ist federleicht und zugleich äußerst wirksam, denn sie verleiht neuen Lebensmut. Sie ist unsichtbar und dennoch gut wahrnehmbar, sobald die Augen vor Freude aufleuchten.“

„Um der Bedeutung der Berührung gerecht zu werden, bedürfte es einer Kunst der Berührung im Leben eines jeden Einzelnen.“

(Ja, zum Glück gibt es die ja schon, möchte man ergänzen…)

„Die Magie der Berührung ist in der Kulturgeschichte wohlbekannt, in alten Heilkünsten spielt sie eine große Rolle.“

Neben der Bedeutung der Berührung fürs Leben im Allgemeinen widmen sich weitere Kapitel u.a. dem Durchatmen, dem Lächeln und dem Schweigen und wie uns all dies berührt.

Das hört sich doch alles ganz schön Jin Shin Jyutsuisch an, oder?

Ein schönes Mitbringsel für Menschen, die Freude an (alltags)philosophischen Betrachtungen zum Thema Berührung haben – einfach zum zwischendurch mal Reinblättern und einen Gedanken aufschnappen, den man dann weiterbewegen kann. Jin Shin Jyutsu-Inspirationen sind nicht ausgeschlossen :-)

  • Verlag: Insel Verlag
  • ISBN-13: 978-3458205227
  • 8 €

Bei Amazon* bestellen

Die Leichtigkeit des Seins

von Jean-Pierre Weill

Auf dieses Buch stieß ich bei meinen Recherchen zu einem Vortrag, den ich gehalten habe. Ich habe mich spontan in es verliebt und möchte es all denjenigen ans Herz legen, die sich für einen künstlerischen Zugang zu philosophisch-spirituellen Gedanken erwärmen können.

Auch wenn es kein Buch über Jin Shin Jyutsu ist, erkennen wir – Hintergrundwissen zu den Tiefen und Marys Philosophie vorausgesetzt – ganz eindeutig Parallelen. Es ist z.B. Wissen aus der jüdischen Mystik eingeflochten – eine Grundlage, mit der auch Mary sich bekanntermaßen intensiv beschäftigt hat. Die Entstehung dessen, was wir Tiefen nennen, wird illustriert. Es gibt Zahlensymbolik und selbst die Freude an der ungewöhnlichen Verwendung von Großbuchstaben bzw. Wortgestaltung, die Mary Burmeister ausgezeichnet hat, findet sich wieder.

Für mich strahlt das Buch tiefe Ruhe aus. Die kontemplative Wirkung verstärkt sich noch durch das große Querformat. Es lohnt einen zweiten, dritten und vierten Blick hinein und auch die Anmerkungen im Anhang sind zusätzlich erhellend. Dennoch geht es nicht um die Vermittlung von Wissen, sondern darum, was in einem Leserkommentar so beschrieben wurde: „Lies es nicht mit dem Verstand – versuche, es mit dem Herzen zu erfassen.“

Hier gibt es die Möglichkeit, sich eine Leseprobe anzuschauen.

Auch das Video zum Buch vermittelt einen Eindruck:

Ein Buch für Menschen, die sich mit der Philosophie des Jin Shin Jyutsu bereits eingehender beschäftigt haben und Freude an Poesie und Aquarellbildern haben. Auch wenn es kein explizites Jin Shin Jyutsu-Buch ist, finden sich viele Motive dieser Philosophie im Buch wieder und sind auf wunderbare Weise illustriert. Diejenigen, denen es gefällt, werden es ganz sicher immer wieder mal in die Hand nehmen und weiter darin auf Entdeckungsreise gehen.

  • Verlag: O.W. Barth
  • ISBN-13: 978-3426292747
  • 20 €

Bei der Buchhandlung zur Heide bestellen

Bei Amazon* bestellen

Mein Weg ins Jin Shin Jyutsu: Ein illustriertes Tagebuch und mehr

von Anke Wallis

Anfang 2018 begann – initiiert von der Deutschen Gesellschaft für Mary Burmeister e.V. – ein Filmprojekt zu Jin Shin Jyutsu, das im Sommer 2019 seinen vorläufigen Höhepunkt in Form einer Filmpremiere fand.

Die Protagonistin Anke Wallis hat im Zuge dessen – filmerisch begleitet von Sebastian Rost – ihre Diplomarbeit im Fach Kommunikationsdesign erarbeitet. Seit September gibt es ihre Diplomarbeit nun quasi als „Buch zum Film“ zu kaufen – auch wenn der Ansatz eigentlich erstmal andersherum war ;)

Anke hat ein handgeschriebenes und -illustriertes Tagebuch geschaffen, in dem sie ihren Weg zu Jin Shin Jyutsu mit ihren Erfahrungen, Kursbesuchen und Einsichten beschreibt. Es ist eine Sammlung von persönlichen Tagebucheinträgen mit Reflexionen und Selbstbeobachtung kombiniert mit Informationen zu Jin Shin Jyutsu bis hin zu ausgewählten Strömtipps. Dieses Video gibt einen ersten Einblick:

Ein Buch für Menschen, die weniger eine umfassende und durchstrukturierte Aufbereitung von Jin Shin Jyutsu-Wissen suchen, sondern für einen assoziativen und kreativen Zugang offen sind. Die liebevolle Gestaltung von Hand macht Freude und hat ihren ganz besonderen Charme. Die persönlichen und ehrlichen Einblicke, die Anke gewährt, machen das Buch sehr authentisch und regen zum eigenen Reflektieren an. Dieses Buch richtet sich tendenziell eher an jüngere Menschen, aber nicht nur!

  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • ISBN-13: 978-3743139985
  • 22 €

Da es sich um ein „Book on demand“ handelt – das bedeutet, dass es erst auf Bestellung gedruckt wird – ist es nur mit etwas Wartezeit und ohne Rückgaberecht über normale Buchhandlungen zu beziehen.

Bei der Buchhandlung zur Heide bestellen

Schneller geht es meist übers Internet:

Bei Amazon* bestellen

Der Strömkalender für jeden Tag

Zuletzt möchte ich auf meinen Strömkalender hinweisen, der sehr gerne verschenkt wird – entweder an sich selber oder an andere, die strömen.

Ich höre immer wieder, dass er sich sowohl für Menschen eignet, die noch nicht viel über das Strömen wissen, sie aber dazu anregt, es einfach mal mit den angegebenen Kurzgriffen zu versuchen und so einen ersten Einstieg bietet. Es gibt aber auch langjährige StrömerInnen, die den Kalender strategisch in der Küche, auf einem gut sichtbaren Wandboard oder anderswo platzieren, um sich immer wieder ans Strömen zu erinnern und sich eine Anregung für den Tag zu holen.

Der Strömkalender bietet auf 31 Seiten Strömtipps für jeden Tag des Monats. Man kann entweder „den Griff des Tages“ strömen. Manche wählen aber auch nach dem Zufallsprinzip eine Seite oder suchen die Zahl aus, die sie gerade in diesem Moment anspricht.

Die Strömtipps entsprechen denen, die Mary Burmeister uns im Selbsthilfebuch 2 gibt. Die Seiten sind farblich so gestaltet, dass sie der zugeordneten Farbe zum jeweiligen „Sicherheits“-Energieschloss entsprechen. Ergänzt wird jede Seite um ein kleines Zitat. Eine noch etwas ausführlichere Beschreibung zum Strömkalender findest du hier.

Ein „Buch“ (Kalender) für Menschen, die das tägliche Strömen gerne in ihren Alltag integrieren wollen oder dies schon getan haben und sich gerne zwischendurch mit einem Blick auf das aktuelle Kalenderblatt zum Strömen einladen lassen wollen.

Der Strömkalender ist für 14,95 € nur über die Buchhandlung zur Heide zu beziehen:

Hier in der Buchhandlung zur Heide bestellen

Weitere Tipps für Buchgeschenke findest du außerdem hier:

Strömen mit Kindern

Welches Buch in keinem Haushalt fehlen sollte

Hast du auch noch einen Buchtipp, der vielleicht etwas abseits der „klassischen“ Jin Shin Jyutsu-Bücher ist? Dann schreibe uns davon gerne in den Kommentaren!

*Ich bin eine Freundin davon, Bücher direkt bei der Buchhandlung des Vertrauens vor Ort zu beziehen. In meinem Fall ist das die Buchhandlung zur Heide, die auch kostenlos innerhalb Deutschlands verschickt. Da manche aus verschiedenen Gründen aber lieber bei amazon bestellen möchten, stelle ich auch diesen Link zur Verfügung. Wenn du über meinen Link gehst, erhalte ich eine kleine Provision von amazon, mit der du meine Arbeit unterstützt.



    6 replies to "Buchgeschenke für Strömaffine"

    • Ayun Sigfalk

      Vielen Dank, Anke, ich lese deine Artikel sehr gerne. Sie sind anregend und toll gemacht. Gratulation!
      Und die Buchtipps sind klasse😊
      Lg Ayun

    • Susi Kummer

      Liebe Anke
      Ich habe mich heute früh sehr über deine Buchtipps gefreut… ich selbst bin Buchhändlerin und liebe zu Lesen, zur Zeit vor allem „strömVerwandte“ Literatur…
      werde mir die Bücher gleich mal besorgen
      Dankeschön
      lG Susi

    • Estila Wrage

      Liebe Anke,
      heute drängt es mich Dir für Deine Bereitschaft, all die Informationen – Erinnerungen – die das JSJ in der Anwendung unterstützen aufs innigste zu danken!!!
      Gerade heute war Deine Erinnerungshilfe zum Thema „Hüfte“ sehr wertvoll.

      Sei herzlich gegrüsst
      Estila

    • Claudia

      Guten Morgen liebe Anke,
      herzlichen Dank für diese Buchempfehlungen: die ersten beiden werde ich mir bestimmt besorgen, der mögliche Blick ins Buch (Vorschau) hat mir sehr gefallen :)
      Aber ich werde sie mir in meiner Buchhandlung bestellen, denn es gibt für mich kein schöneres Einkaufserlebnis (außer vielleicht Schuhe :)) als sich in einer tollen Buchhandlung treiben zu lassen.
      Deinen Strömkalender besitze ich seit Ewigkeit; habe ihn selbstmit Zitaten und anderen Strömtipps noch etwas ergänzt. Heute morgen habe ich Kalenderblatt 31 wiederentdeckt,das ich irgendwie vergessen hatte – so schön ! Dein Ström-Kalender kommt heuer für ein paar Ströminteressierte als Weihnachtsgeschenk zum Einsatz!.
      Vielen vielen Dank für Deine Anregungen!

    • Anja Moeckli

      Liebe Anke,
      ich würde mich riesig freuen, wenn doch das Buch Berührungen von Anne-Heike Maretzke auf Deiner Buchliste erscheint. Sie hat so eine herrliche Art, ihre Achterbahnfahrt während der Krebstherapie zu schildern und dann wird immer gleich gesagt, welcher JSJ-Griff oder Strom ihr geholfen hat in dieser oder jener Situation. Aber die anderen Bücher sind schon auf meiner Einkaufsliste… nur nicht bei Amazon…
      Liebe Grüsse
      Anja

    • Marion

      Liebe Anke,
      dankeschön, dass du uns immer wieder mit so schönen Tipps und Ideen in Kontakt bringst! „Die Leichtigkeit des Seins“ klingt vielversprechend, werde ich mir bestimmt mal näher ansehen. Und deinen so liebevoll gestalteten Strömkalender habe ich schon ein paarmal an interessierte Strömanfängerinnen verschenkt, wo er jedesmal mit Freude aufgenommen wurde. Für mich ist er nicht nur eine funktionale Hilfe für jeden Tag, sondern fast schon ein kleiner Raumschmuck :-)
      Eine schöne herbstliche Strömzeit allerseits wünscht
      Marion

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*